Datenschutz und Erhebung personenbezogener Daten 


Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Internetpräsenz www.flutesounds.de. Ich nehme  den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halte mich an die Regeln  der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere der Datenschutzgesetze und  dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe  personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder  E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf  freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche  Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein  lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht  möglich.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung  (DS-GVO) bin ich, Andreas Spannagel, Leibnizstr. 86 in 10625, Berlin, ed.sd1664325913nuose1664325913tulf@1664325913tkatn1664325913ok1664325913 Alle Angaben über mich finden Sie in meinem Impressum.

Für eine Kontaktaufnahme können Sie mir eine E-Mail zusenden oder das  auf meiner Webseite bereitgestellte Kontaktformular nutzen. Dabei ist  die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, um Ihre Anfrage  beantworten zu können. Sofern Sie dies wünschen, können Sie hierzu eine  E-Mail-Adresse verwenden, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person  zulässt. Wenn Sie mir eine E-Mail schreiben oder eine Nachricht über das  Kontaktformular zukommen lassen, speichere ich die von Ihnen  mitgeteilten Daten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihren Namen und Ihre  Telefonnummer), um Ihre Fragen zu beantworten. Ist eine Speicherung  nicht mehr erforderlich, lösche ich die erhobenen personenbezogenen  Daten. Falls eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, schränke ich  die Verarbeitung ein. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum  Zwecke der Kontaktaufnahme bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Für einzelne Funktionen meiner Webseite benötige ich die Mitwirkung  von externen Dienstleistern. Darüber informiere ich Sie an späterer  Stelle dieser Erklärung.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des  Art. 13 DSGVO teile ich Ihnen die Rechtsgrundlagen meiner  Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der  Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die  Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1  lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur  Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen  sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung meiner rechtlichen  Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage  für die Verarbeitung zur Wahrung meiner berechtigten Interessen ist Art.  6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber mir Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Hierbei handelt es sich um das:

Recht auf Auskunft:
gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Berichtigung:
gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung  unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten  personenbezogenen Daten verlangen.
Recht auf Löschung:
gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:  gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer  bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir widerrufen.
Recht auf Datenübertragbarkeit:
gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten,  die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und  maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen  anderen Verantwortlichen verlangen.
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO  zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die  Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren.

Welche personenbezogene Daten werden beim Aufruf meiner Webseite gespeichert?

Wenn Sie meine Internetpräsenz informatorisch nutzen – also lediglich  betrachten -, erhebe ich bei deren Aufruf diejenigen personenbezogenen  Daten, die Ihr Browser automatisch an den Server meiner Webseite  übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile  gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst  und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser
  • Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Providers
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine  Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht  vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen,  wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt  werden.

Die genannten Daten werden verarbeitet, um Ihnen die Webseite  anzuzeigen und dabei Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.  Insbesondere um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine  komfortable Nutzung der Webseite sicherzustellen sowie für eine  Auswertung der Systemsicherheit bzw. Systemstabilität und zu weiteren  administrativen Zwecken.

Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen  Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren,  sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten  gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis  (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an  Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur  Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine  rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer  berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Beauftragten,  Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines  sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf  Grundlage des Art. 28 DSGVO

Einer Weitergabe von Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Eine Weitergabe erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur  Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen falls  dies erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein  überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer  Daten haben.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir,  bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten  Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden  Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte  Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen  Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge,  Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das  Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),  IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur  Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von  maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere  Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen  Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme (z. B.  per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden  die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren  Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der  Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM  System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und  Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern  zu kommunizieren und sie dort Leistungen informieren zu können. Beim  Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die  Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren  jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen der Datenschutzerklärung angegeben,  werden Daten der Nutzer verarbeitet sofern diese innerhalb der sozialen  Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z. B. Beiträge auf unseren  Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Weitere Fragen

Konnte meine Datenschutzerklärung  eine Ihrer Fragen nicht beantworten? Wünschen Sie zu einem Punkt  weitere Informationen? Dann lassen Sie mich dies wissen. Ich gebe Ihnen  jederzeit gern weitere Auskunft. Für alle Anfragen zum Datenschutz  wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:  kontakt@flutesounds.